Doppelstabzylinder

Bei dieser Art Spezialzylinder ist je eine Kolbenstange mit je einer der Flächen des Kolbenkopfs verbunden. Folglich ist die Flüssigkeitsmenge beim Ein- und beim Ausgang die gleiche, womit auch die Geschwindigkeit und die Kraft gleich sind. Doppelstabzylinderfinden in verschiedensten Anwendungen breite Verwendung, vor allem bei Servosystemen.